März 2011

Japanischer Monodzukuri-Award

Innovative Mini-EMV-Filter ausgezeichnet

Die MMZ1005 Gigaspira-Bauelemente von TDK wurden mit dem begehrten Award „Cho Monodzukuri 2010“ prämiert. Diese Auszeichnung für innovative Produkte in der japanischen Fertigungsindustrie wurde an TDK in der Kategorie elektrische und elektronische Bauelemente vergeben. Gekürt werden die Gewinner von der führenden Handels- und Wirtschaftszeitung Japans, Nikkan Kogyo Shimbun, zusammen mit dem Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie.

Die miniaturisierten MMZ1005 Gigaspira-Bauelemente, die nur 1,0 × 0,5 × 0,5 mm³ groß sind, können harmonische Störungen über einen weiten Frequenzbereich bis zu 3 GHz unterdrücken und dabei eine hohe Impedanz aufrechterhalten. Aus diesem Grund eignen sie sich als EMV-Filter in Hochfrequenzanwendungen wie GPS, FM-Radio und terrestrisches Digitalfernsehen. Das Innovative an diesen induktiven Bauelementen ist die senkrecht zu den Anschlusselektroden angebrachte Mikrowicklung. Dadurch werden Streukapazitäten an den Anschlüssen wirksam unterdrückt.

DOWNLOAD

Teilen