September 2011

Datenbuch

Alle Varistoren im Überblick

TDK-EPC, ein Unternehmen der TDK Corporation, präsentiert das umfassende EPCOS Datenbuch SIOV Metal Oxid Varistors (Ausgabe 2011) mit vielen Produktneuheiten. Detaillierte und übersichtlich aufbereitete technische Informationen helfen Entwicklern bei der Auswahl geeigneter Varistoren für nahezu jede Applikation. So wird neben bedrahteten Scheibenvaristoren das breite Spektrum an ThermoFuse™ (ETFV) und FailSafe Varistoren (SFS) genauso dargestellt wie Blockvaristoren und Laschenvaristoren.

Neu erfasst im SIOV Datenbuch sind die Varistor-Typen Q14 und Q20, bei denen das Spannungsspektrum VRMS von 320 V auf 460 V erweitert wurde. Auch bei den MP-Serien (Multi Puls) wurden die neuen robusten Varianten mit erweitertem Spannungsbereich aufgenommen. So decken die S10-Typen nun Spannungen von 175 V bis 680 V ab und die S14- und S20-Typen 130 V bis 680 V. Das englischsprachige Datenbuch mit der Bestellnummer EPC:62018-7600 umfasst 340 Seiten und kann unter www.epcos.de/publikationen bestellt werden.

Zusätzlich hat TDK-EPC auf der EPCOS Website die Cross Reference für monolithische Varistoren auf rund 2.000 Wettbewerberprodukte erweitert. Damit lassen sich unter  www.epcos.de/crossreference über ein erweitertes Spektrum von Wettbewerber-Bestellnummern vergleichbare EPCOS Produkte finden. Insgesamt sind derzeit mehr als 17.000 Bestellnummern von Wettbewerbern auf korrespondierende EPCOS Produkte umgeschlüsselt.

Glossar

  • Varistor: Spannungsabhängiger Widerstand, auch VDR genannt. Übersteigt die angelegte Spannung einen bestimmten materialabhängigen Wert, wird der Varistor leitend. Durch dieses Verhalten ist er ein ideales Bauelement zum Überspannungsschutz.

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema