Januar 2014

EMV-Bauelemente

Breites Spektrum an Motordrosseln bis 1500 A

Die TDK Corporation präsentiert ein ganzes Spektrum an neuen EPCOS Motordrosseln für die Ausgangsseite von Frequenzumrichtern. Diese auch als du/dt-Drosseln bezeichneten Bauelemente sind für eine Bemessungsspannung von 520 V AC ausgelegt. Je nach Typ betragen die Stromtragfähigkeiten 8 A bis 1500 A. Die Bauelemente der neuen Serie B86301U* eignen sich für Motorleitungen mit einer Länge von bis zu etwa 100 m bei Motorfrequenzen von 0 bis 400 Hz. Die kleineren Typen sind für eine maximale Taktfrequenz von 16 kHz ausgelegt, bei Typen mit Stromtragfähigkeiten >500 A liegt diese bei 2,5 kHz. Das Design der Drosseln entspricht der Norm IEC 60076-6. Alle Typen der neuen Serie werden mit dem UL-approbierten Isolationssystem T-EIS-CF1 gefertigt.

Motordrosseln sind Längsdrosseln, durch die der gesamte Motorstrom fließt. Die steilen Strom- und Spannungsflanken am Ausgang des Frequenzumrichters werden durch die Induktivität abgeflacht und die parasitären Kapazitäten der angeschlossenen Motorkabel werden weniger stark ge- und entladen. Motordrosseln werden hauptsächlich zum Schutz der Motorwicklungen vor Spannungsspitzen eingesetzt.

Hauptanwendungsgebiete

  • Frequenzumrichter in der Antriebstechnik
  • Geeignet für Motorleitungen bis etwa 100 m

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Breites Spektrum an Stromtragfähigkeiten von 8 A bis 1500 A
  • Bemessungsspannung von 520 V AC

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema