Oktober 2013

EMV-Bauelemente

Erweitertes Netzdrossel-Spektrum für Frequenzumrichter

Die TDK Corporation präsentiert eine neue Produktgruppe von EPCOS Standard-Netzdrosseln für Frequenzumrichter mit Diodeneingangsbrücke. Mit den sieben neuen Typen der Serie B86305* wird ein Strombereich von 4 A bis 230 A abgedeckt. Die Drosseln sind für eine Bemessungsspannung von 520 V AC und, je nach Typ, für eine bezogene Kurzschlussspannung von 5 bis 6 Prozent ausgelegt. Dadurch werden vom Frequenzumrichter verursachte Netzrückwirkungen effizient unterdrückt.

Darüber hinaus zeichnen sich die neuen Drosseln durch ihre hohe Sättigungsfestigkeit aus: Die Induktivität bleibt bis zum 1,5-fachen Bemessungsstrom konstant. Sie liegt selbst bei
3-fachem Bemessungsstrom immer noch oberhalb von 60 Prozent ihres Nennwerts. Die Drosseln der Baureihe B86305L*R000 beziehungsweise S000 werden nach einem UL zugelassenen Isoliersystem der Klasse F gefertigt. Die Typen sind bis zur 60-A-Variante mit Kupferwicklung und Klemmenanschluss ausgeführt. Die Drosseln für 100 A und 230 A werden mit einer Aluminiumbandwicklung und Schienenanschluss gefertigt.

Hauptanwendungsgebiete

  • Frequenzumrichter für Antriebe, Pumpen, Aufzüge, Klima- und Förderanlagen
  • Dreiphasige Stromversorgungen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Bemessungsspannung von 520 V AC
  • Stromstärken von 4 A bis 230 A
  • Konstante Induktivität bis zum 1,5-fachen Bemessungsstrom

Kenndaten

BestellnummerBemessungs-
spannung
[V AC]
Nennstrom
[A]
Widerstand
[mΩ]
Induktivität*
[mH]
B86305L0004R000520433510
B86305L0010R00052010784
B86305L0016R0005201642,22
B86305L0030R0005203012,41
B86305L0060R000520606,20,5
B86305L0100S0005201003,20,3
B86305L0230S0005202300,90,15

* Toleranz: -0/+20%, pro Phase ±5% bezogen auf den Mittelwert

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema