April 2012

EMV-Komponenten

Gleichtaktfilter mit verbesserten Leistungsmerkmalen in kleinerem Gehäuse

  • Stromtragfähigkeit um 20 Prozent auf 1,2 A vergrößert
  • Gleichtaktimpedanz um 25 Prozent auf 1000 Ω erhöht
  • Gehäusegröße von IEC 4532 auf IEC 3225 verringert

Die TDK Corporation präsentiert die neue ACP3225-Serie von Gleichtaktfiltern, die sich durch verbesserte Leistungsmerkmale und eine verringerte Gehäusegröße auszeichnet. So hat der Gleichtaktfilter in Wickeltechnik eine Stromtragfähigkeit von 1,2 A und eine Impedanz von 1000 Ω. Damit konnten diese Werte im Vergleich zur bestehenden ACM4532-Serie um 20 beziehungsweise 25 Prozent gesteigert werden.

Mit einem Formfaktor von IEC 3225 (3,2 x 2,5 x 2,3 mm³) bietet die ACP3225-Serie weiter verkleinerte Bauelemente für Stromversorgungsschaltungen immer kompakterer Geräte. Die Serienproduktion hat im April 2012 begonnen.

Elektronische Geräte werden immer kleiner und bieten gleichzeitig eine steigende Anzahl von Funktionen. Außerdem werden sie häufig über längere Zeiträume mit voller Last betrieben, wodurch sich höhere Störpegel ergeben. Daher sind die Anforderungen an die EMV für diese Applikationen immer anspruchsvoller.

Die Vorteile der neuen TDK ACP3225-Gleichtaktfilter basieren auf den fortschrittlichen Material- und Prozesstechnologien von TDK. So bestehen die Kerne aus besonders verlustarmem Ferritmaterial, und das kompakte Design wurde durch einen hochpräzisen automatischen Wickelprozess ermöglicht.

Hauptanwendungsgebiete

  • Gleichtaktfilter in Stromversorgungsschaltungen kompakter Geräte

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Um 20 Prozent auf 1,2 A vergrößerte Stromtragfähigkeit
  • Um 25 Prozent auf 1000 Ω erhöhte Impedanz
  • Von IEC 4532 auf IEC 3225 (3,2 x 2,5 x 2,3 mm³) verringerte Gehäusegröße

Kenndaten

TypACP3225-102-2P
Impedanz bei 100 MHz [Ω] 1000 ±25 %
Gleichstromwiderstand pro Leitung [Ω]0,10 (max.)
Nennstrom IDC [A]1,2
Nennspannung VDC [V]60
Isolationswiderstand [MΩ]10 (min.)
Abmessungen [mm]3,2 x 2,5 x 2,3

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema