September 2014

Connectivity-Bauelemente

High-Performance WLAN-Bluetooth-Filter für Smartphones

  • Hervorragende Einfügedämpfung und hohe Trennschärfe
  • Geringe Abmessungen von 1,1 x 0,9 x 0,4 mm³

Die TDK Corporation präsentiert einen neuen EPCOS WLAN-Bluetooth-Filter mit der höchsten Performance und den geringsten Abmessungen seiner Klasse. Der BAW-Filter B8831 ist für Koexistenzlösungen von Telefonie, WLAN, Bluetooth sowie Satelliten-Navigation über eine einzige Antenne konzipiert. Gefertigt wird er in BAW-Technologie der zweiten Generation (BAW2), bietet eine wesentlich bessere Güte als bisherige Lösungen und besticht darüber hinaus durch seine Einfügedämpfung von nur 1,1 dB. Der neue WLAN-Bluetooth-Filter ist in der miniaturisierten Baugröße 1109 mit einer Grundfläche von nur 1,1 x 0,9 mm² zudem extrem flach ausgeführt: seine Bauhöhe beträgt nur 0,4 mm.

Durch die Nutzung von immer mehr Frequenzbändern verringert sich auch der Frequenzabstand zwischen diesen. So ist das WLAN- und Bluetooth-Band zwischen 2400 MHz und 2483 MHz mit nur ≤20 MHz von den neuen LTE-Bändern 7, 40 und 41 getrennt. Dank der hervorragenden Einfügedämpfung und hohen Trennschärfe verhindert der neue EPCOS BAW-Filter B8831 eine gegenseitige Störung der nebeneinander liegenden WLAN-, Bluetooth- und LTE-Bänder. Durch die herausragenden Filtereigenschaften verringert sich zudem der Energieverbrauch von Smartphones ohne Beeinträchtigung der Performance.

Hauptanwendungsgebiete

  • WLAN- und Bluetooth-Filter in Smartphones

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Hervorragende Einfügedämpfung von nur 1,1 dB und hohe Trennschärfe
  • Geringe Abmessungen von 1,1 x 0,9 x 0,4 mm³
  • Reduzierter Energieverbrauch von Smartphones

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema