Februar 2013

Folien-Kondensatoren

MKP-Bauformen mit verringertem Volumen

Die TDK Corporation präsentiert EPCOS MKP Folien-Kondensatoren der Serie B3267*P* mit deutlich reduziertem Platzbedarf: zum Beispiel kann die Variante mit einer Kapazität von 1 µF und einer Nennspannung von 450 V DC dank der hohen Kapazitätsdichte im Rastermaß 10 mm mit Abmessungen von nur noch 8,0 x 17,5 x 13,0 mm³ angeboten werden. Dies entspricht einer Reduzierung des Volumens um rund 40 Prozent im Vergleich zum Vorgängertyp im Rastermaß 15 mm.

Die neue Serie umfasst Typen in den Rastermaßen 10 mm, 15 mm und 22,5 mm. Die Kondensatoren sind für Nennspannungen von 450 V DC, 520 V DC und 630 V DC ausgelegt und decken ein Kapazitätsspektrum von 68 nF bis 2,2 µF ab. Die Bauelemente sind für eine Dauerbetriebstemperatur von 125 °C geeignet. Der Kunststoff des Gehäuses entspricht UL 94 V-0. Auf Wunsch sind auch halogenfreie Versionen verfügbar.

Typische Anwendungen dieser Kondensatoren sind die passive Blindleistungskompensation sowie die Ausgangsbefilterung von Vorschaltgeräten, LED-Stromversorgungen und Schaltnetzteilen.

Glossar

  • UL 94 V-0: Klassifizierung der Brennbarkeit von Kunststoffen. Bei der Klassifizierung nach V-0 ist kein brennendes Abtropfen von Kunststoffschmelze zulässig, außerdem ist ein Verlöschen der Flamme innerhalb von 10 Sekunden gefordert.
  • Halogene: Chemische Elemente wie Brom, Jod und Chlor, die Kunststoffen beigemischt werden, um deren Entflammbarkeit zu reduzieren.

Hauptanwendungsgebiete

  • Passive Blindleistungskompensation
  • Ausgangsbefilterung von Stromversorgungen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Reduzierung der Baugröße: bei einer Kapazität von 1 µF und einer Nennspannung von 450 V DC betragen die Abmessungen im Rastermaß 10 mm nur noch 8,0 x 17,5 x 13,0 mm³

Kenndaten

Serie
Nennspannungen
[V DC]
Rastermaß
[mm]
Kapazitätswerte
[µF]
B32671P*450, 520, 630100,068 bis 1,0
B32672P*450, 520, 630150,1 bis 2,2
B32673P*450, 520, 63022,50,33 bis 2,2

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema