Oktober 2013

Keramik-Vielschichtkondensatoren

MLCCs für die Automobil-Elektronik zum zuverlässigen ESD-Schutz

  • Konform mit IEC 61000-4-2 für ESD-Immunität
  • Verfügbar in C0G- und NP0-Temperaturcharakterisitik
  • Qualifiziert nach AEC-Q200

Die TDK Corporation präsentiert die neue CGA3EA-Serie von MLCCs für die Automobil-Elektronik, die den Anforderungen an die ESD-Immunität gemäß IEC 61000-4-2 entspricht. Die Kondensatoren sind in der Baugröße 1608 (EIA 0603) verfügbar und bieten Kapazitätswerte von 1nF bis 10 nF bei einer Nennspannung von 100 V. Die neue MLCC-Serie wird in zwei Temperatur-Charakteristiken gefertigt: C0G-Bauelemente mit einem Betriebstempera¬turbereich von -55 °C bis +125 °C und einem Temperatur-Koeffizienten von maximal ±30 ppm/°C, sowie N0P-Bauelemente mit einem Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C mit demselben Temperatur-Koeffizienten.

Für die CGA3EA-Serie wird Material mit einer niedrigen Dielektrizitätskonstante verwendet, wodurch ihre Performance selbst unter belastenden Betriebsbedingungen wie etwa Temperatur- oder Spannungsschwankungen stabil bleibt. Die neuen MLCCs können damit ESD-Ereignissen mit Entladespannungen von 8 kV und mehr widerstehen. Dies wurde im Test mit Kontaktentladung entsprechend IEC 61000-4-2 (Level 4) nachgewiesen. Die Serienproduktion der CGA3EA-Serie, die nach AEC-Q200 qualifiziert ist, beginnt im Oktober 2013.

Die Entwicklung der neuen MLCCs basiert auf der TDK Kompetenz bei einer Reihe von fortschrittlichen Technologien. Dazu zählen die Pulverherstellung des dielektrischen Materials, die Beherrschung hochdispersiver Prozesse sowie die Dünnschicht- und Vielschicht-Technologie von dielektrischen Keramiken. Die CGA3EA-Serie bietet zuverlässigen ESD-Schutz in einer Vielzahl von Anwendungen in der Automobil-Elektronik wie Controllern von Airbags, Funkschlüsseln, Navigationssystemen und anderen.

Hauptanwendungsgebiete

  • Ein- und Ausgangskreise in einer Vielzahl von Anwendungen in der Automobil-Elektronik wie Controllern von Airbags, Funkschlüsseln und Navigationssystemen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Konform mit IEC 61000-4-2 Level 4 und höher
  • Die Serie wird in zwei Temperatur-Charakteristiken gefertigt: C0G-Bauelemente mit einem Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +125 °C und einem Temperatur-Koeffizienten von maximal ±30 ppm/°C, sowie N0P-Bauelemente mit einem Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C mit demselben Temperatur-Koeffizienten.
  • Stabile Kapazitätswerte unabhängig von DC-Vorspannung, Temperatur oder Alterungseffekten
  • Kapazitätswerte von 1nF bis 10 nF (E6)
  • Qualifiziert nach AEC-Q200

Kenndaten

Serie

Abmessungen

[mm]

Thermische Charakteristiken

Nennspannung

[V]

Kapazität

[nF]

ESD-Immunität [kV]
CGA3EA1,6 x 0,8C0G / NP010018
CGA3EA1,6 x 0,8C0G / NP01001,510
CGA3EA1,6 x 0,8C0G / NP01002,212
CGA3EA1,6 x 0,8C0G / NP01003,316
CGA3EA1,6 x 0,8C0G / NP0100.24,716
CGA3EA1,6 x 0,8C0G / NP01006,822
CGA3EA1,6 x 0,8C0G / NP01001030

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema