September 2007

Leistungskondensatoren

Zwischenkreiskondensator in Trockentechnologie für HGÜ

EPCOS hat für die Spannungszwischenkreise von Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungssystemen (HGÜ) ein neues Leistungskondensator-Design in Trocken-technologie entwickelt. Die neuen Bauelemente bieten eine Kapazität von typisch 4000 bis 5000 μF und sind für Nenngleichspannungen bis 2800 VDC ausgelegt. Die Stromtragfähigkeit reicht bis zu 450 A. Die neuen Kondensatoren zeichnen sich ferner durch gute parasitäre Beiwerte aus. So beträgt der Serienersatzwiderstand weniger als 0,5 mΩ, und die Serieninduktivität liegt bei maximal 50 nH.

HGÜ bieten im Vergleich zu Wechselspannungsnetzen den Vorteil geringer Netzverluste insbesondere bei langen Punkt-zu-Punkt-Strecken. So werden sie zur Versorgung isolierter Verbraucher eingesetzt, beispielsweise von Ölbohrplattformen, oder zur Anbindung von Stromerzeugungsanlagen, etwa Offshore-Windenergieparks, die von den Verbrauchern weit entfernt sind.

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema