Analoges Verhaltensmodell für Schaltungssimulationen (PSpice Network Listings)

Überspannungen durch Blitzschlag oder Netzstörungen in Telekommunikation- oder Stromversorgungsanlagen, können empfindliche elektronische Schaltungen beeinträchtigen.

Hersteller von Telekommunikationsgeräten wie DSL-Modems, Telekommunikationsendgeräte und Stromversorgunganlagen oder getaktete Stromversorgungen sowie USV-Anlagen sind gesetzlich verpflichtet, Überspannungsschutz-Maßnahmen zu ergreifen. Gasgefüllte Überspannungsableiter (ÜSAG) werden typischerweise verwendet, um Stoßspannungsströme gegen Erde abzuleiten und Überspannungen auf ein unschädliches Maß zu begrenzen.

Ihre wesentlichen Vorteile sind ihre hohe Stoßstromtragfähigkeit kombiniert mit einer sehr geringen Kapazität und einem hohen Isolationswiderstand. EPCOS ist der einzige Hersteller von gasgefüllten Überspannungsableitern, der Hilfe und Unterstützung bei der Simulation dieser Bauelemente bietet. Von jedem Ableiter aus dem EPCOS Produktspektrum kann auf Anfrage ein PSpice-Modell erstellt werden. Dies ermöglicht Anwendern, die gasgefüllten Überspannungsableiter in einem frühen Stadium der Entwicklung in ihre Entwürfe einzubeziehen.

Die Auswirkung während des normalen Betriebs sowie das Verhalten der gesamten Schaltung unter Überspannungs-Simulation kann dann vor der Herstellung eines Prototyps getestet werden. Dies bietet entscheidende Vorteile wie Kosteneinsparungen und kürzere Entwicklungszeiten für neue Designs.

Anwendungen

  • Analogschaltungssimulation
  • System-Design und Verifikation
  • Funktionale Verifikation
  • Überspannungs-Simulation 

Weitere Informationen