2. April 2009

Blindleistungskompensation: Kompakte Kondensatoren mit hoher Strombelastbarkeit

Bild nicht verfügbar

Mit PhaseCap® Compact hat EPCOS eine neue Serie von Blindleistungskondensatoren entwickelt, die sich durch hohe Lebensdauer und große Strombelastbarkeit auszeichnen. Der Einschaltstrom kann bis zum 300fachen und der Überstrom bis zum Doppelten des Nennstroms betragen. Die Kondensatoren basieren auf der bewährten MKK-Technologie, die sich durch konzentrische dreiphasige Kondensatorwickel auszeichnet. Sie erreichen eine Lebensdauer von bis zu 130.000 Stunden gemäß Temperaturklasse -40/D und bis zu 180.000 Stunden gemäß Temperaturklasse -40/C.


Dank der kompakten Bauweise eignet sich die Baureihe B25673A* sehr gut für den Einbau in Schaltschränke. Das Spektrum umfasst Typen für 230 V AC bis 525 V AC bei 50/60 Hz mit Kompensationsleistungen zwischen 5,0 kvar und 30 kvar. Werkseitig sind die Kondensatoren mit berührungssicheren Anschlussklemmen mit hoher Stromtragfähigkeit für unterschiedliche Kabeldurchmesser ausgerüstet.


Wie alle Blindleistungskondensatoren von EPCOS ist auch die neue Baureihe durch die MKK-Technologie mit Polypropylen-Dielektrikum selbstheilend. Zusätzlich verfügen die Kondensatoren über eine Überdruckabreißsicherung, um sie im Störfall vom Netz zu trennen.


BLK-Kondensatoren gehören zu dem umfangreichen EPCOS-Produktspektrum für die Blindleistungskompensation, das auch Regler, Thyristormodule, Schütze, Drosseln und Entladewiderstände umfasst.

Weitere Informationen über das Produkt finden Sie unter www.epcos.de/pfc_productprofile

Leseranfragen bitte an:

EPCOS AG

Fax +49 89 636-22471

marketing.communications@epcos.com