16. Januar 2014

EMV-Bauelemente: Breites Spektrum an Motordrosseln bis 1500 A

Bild nicht verfügbar

Die TDK Corporation präsentiert ein ganzes Spektrum an neuen EPCOS Motordrosseln für die Ausgangsseite von Frequenzumrichtern. Diese auch als du/dt-Drosseln bezeichneten Bauelemente sind für eine Bemessungsspannung von 520 V AC ausgelegt. Je nach Typ betragen die Stromtragfähigkeiten 8 A bis 1500 A. Die Bauelemente der neuen Serie B86301U* eignen sich für Motorleitungen mit einer Länge von bis zu etwa 100 m bei Motorfrequenzen von 0 bis 400 Hz. Die kleineren Typen sind für eine maximale Taktfrequenz von 16 kHz ausgelegt, bei Typen mit Stromtragfähigkeiten >500 A liegt diese bei 2,5 kHz. Das Design der Drosseln entspricht der Norm IEC 60076-6. Alle Typen der neuen Serie werden mit dem UL-approbierten Isolationssystem T-EIS-CF1 gefertigt.

Motordrosseln sind Längsdrosseln, durch die der gesamte Motorstrom fließt. Die steilen Strom- und Spannungsflanken am Ausgang des Frequenzumrichters werden durch die Induktivität abgeflacht und die parasitären Kapazitäten der angeschlossenen Motorkabel werden weniger stark ge- und entladen. Motordrosseln werden hauptsächlich zum Schutz der Motorwicklungen vor Spannungsspitzen eingesetzt.

Hauptanwendungsgebiete

  • Frequenzumrichter in der Antriebstechnik
  • Geeignet für Motorleitungen bis etwa 100 m

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Breites Spektrum an Stromtragfähigkeiten von 8 A bis 1500 A
  • Bemessungsspannung von 520 V AC

Für weitere Informationen wenden Sie sich an unseren Vertrieb unter www.epcos.de/inquiry

Leseranfragen bitte an marketing.communications@epcos.com

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte TDK einen Umsatz von 9,1 Milliarden USD und beschäftigte rund 80.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.