10. September 2009

Folien-Kondensatoren: MKT-Serie für besonders hohe Anforderungen

Bild nicht verfügbar

EPCOS hat eine MKT-Folien-Kondensator-Serie entwickelt, die sich durch hohe Robustheit und sehr geringe Kapazitätsdrift auszeichnet. Selbst nach einem 1000-stündigen Test bei 85 °C, 85% relativer Luftfeuchte und 240 V AC liegt die maximale Kapazitätsänderung unter 10 Prozent.

Die MKT-Folien-Kondensatoren der Serie B3293* decken ein Kapazitäts-spektrum von 0,1 µF bis 10 µF ab und sind für eine Nennwechselspannung von 305 V AC gemäß IEC 60384-14 ausgelegt. Die maximale Betriebstemperatur beträgt 105 °C. Die Typen mit Kapazitätswerten von bis zu 2,2 µF haben das X2-Sicherheitszertifikat (IEC 60384-14 / EN 60384-14).

Mögliche Einsatzgebiete der neuen Kondensatoren sind Anwendungen mit sehr hohen Anforderungen an die Zuverlässigkeit wie in der Automobil-Elektronik oder solche, bei denen eine unkontrollierte Kapazitätsänderung zu einer Fehlfunktion des Schaltkreises führen kann. Dies ist bei kapazitiven Stromversorgungen der Fall, in denen der Kondensator in Serie mit dem Stromnetz arbeitet. Auch im Außenbereich können die Kondensatoren auf Grund ihrer hohen Beständigkeit gegen Luftfeuchtigkeit eingesetzt werden. Die neuen MKT-Folien-Kondensatoren eignen sich insbesondere für Haushaltsgeräte, Stromzähler und Rauchmelder sowie für Bewegungssensoren und Rolltore.

Weitere Informationen über diese Produkte finden Sie unter www.epcos.de/film_mkt

Leseranfragen bitte an:

EPCOS AG

Fax +49 89 636-22471

marketing.communications@epcos.com