15. Mai 2008

Induktivitäten: EMV-Netzdrosseln für hohe Ströme

Bild nicht verfügbar

EPCOS hat sein Spektrum an EMV-Netzdrosseln um Typen für hohe Ströme erweitert. So werden nun bei Zweifach-Netzdrosseln Stromtragfähigkeiten bis zu 54 A erreicht. Die neuen Serien B82725S* und B82726S* decken dabei Induktivitätswerte von 0,2 mH bis 100 mH ab. Die Dreifach-Drosseln der Serie B8274* sind jetzt mit Stromtragfähigkeiten bis zu 62 A erhältlich.


Je nach Typ liegt der Widerstand zwischen 1,5 mΩ und 2800 mΩ. Die Nennspannung der Zweifach-Netzdrosseln beträgt 250 V AC, die der Dreifach-Varianten bis zu 690 V AC. Typabhängig sind die Drosseln für Nenntemperaturen zwischen 40 °C und 85 °C ausgelegt.


Verfügbar sind die Drosseln in stehender oder liegender Ausführung. Anwendungen sind Frequenzumrichter, Solar-Konverter, Schaltnetzteile und Haushaltsgeräte. Durch die geringe Streuinduktivität von ca. einem Prozent wird eine gute Gleichtaktunterdrückung von Interferenzen erzielt.

Weitere Informationen über das Produkt finden Sie unter www.epcos.com/power_chokes

Leseranfragen bitte an:

EPCOS AG

Fax +49 89 636-22471

marketing.communications@epcos.com