24. September 2013

Service für Entwickler: Neues Datenbuch zu EPCOS Ferriten und Zubehör

Bild nicht verfügbar

Die TDK Corporation präsentiert das neue, komplett überarbeitete EPCOS Datenbuch Ferrites and Accessories Ausgabe 2013. Zu den Produkt-Highlights gehören innovative Leistungsmaterialien für jeden Temperaturbereich, mit denen sich energieeffiziente Stromversorgungen realisieren lassen. So hat das Material N88 sein Verlustminimum bei 130 °C, PC47 bei 100 °C und N96 bietet bei Raumtemperatur die geringsten Verluste. Die Serie der PQ-Kerne wurde um die Bauformen PQ 40 und PQ 50 erweitert. Neu im Datenbuch sind auch die großen Ringkerne in der Bauform K10, die zur Sicherung der EMV in großen Industrieanlagen dienen. Auch das Zubehör für Ringkerne wie zum Beispiel Basisplatten und Vergusskappen sind in dem Datenbuch ausführlich dargestellt. Das ausschließlich englischsprachige Datenbuch umfasst 621 Seiten und kann unter EPC:61014-7600 unter www.epcos.de/publikationen bestellt werden.

 Darüber hinaus bietet die EPCOS Website auch einen neuen Service für Entwickler: Unter dem Link www.epcos.de/ferrite_materials sind die gebräuchlichsten Materialien nach Anwendungsgebieten übersichtlich aufgelistet.

Leseranfragen bitte an marketing.communications@epcos.com

Über die TDK Corporation
Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte TDK einen Umsatz von 9,1 Milliarden USD und beschäftigte rund 80.000 Mitarbeiter weltweit.

Über die TDK-EPC Corporation
Die TDK-EPC Corporation, ein Unternehmen des TDK Konzerns, ist der Hersteller des TDK Portfolios von elektronischen Bauelementen, Modulen und Systemen. Die am 1. Oktober 2009 gegründete TDK-EPC hat ihren Sitz in Tokio, Japan und ist aus dem Zusammenschluss des TDK Bauelementegeschäfts mit dem EPCOS Konzern hervorgegangen. Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.