21. Juni 2011

Thermistoren: Musterkits mit keramischen PTC (TDK-EPC Corporation)

Bild nicht verfügbar

TDK-EPC, ein Unternehmen der TDK Corporation, präsentiert drei neue Musterkits mit keramischen PTC-Thermistoren von EPCOS. Die Bauelemente des Musterkits „SMD PTC Thermistors for Limit Temperature Sensing/Superior Series“ werden als Temperaturfühler eingesetzt, etwa in LED-Lampen, Stromversorgungen und Notebooks. Für die Bauformen 0402, 0603 und 0805 sind jeweils Muster für den Temperaturbereich zwischen 75 °C und 145 °C in Schritten von 10 °K enthalten. Alle Thermistoren sind gemäß AEC-Q200 qualifiziert und eignen sich für das Reflow- und Wellenlöten. (Bestellnummer: B59001Z0999A099)

 

Das Musterkit „SMD PTC Thermistors for Overcurrent Protection“ umfasst Bauelemente für Anwendungen zum Überstromschutz. Sie werden als selbstrückstellende Sicherungen verwendet und begrenzen Ströme bei Überlastung oder Kurzschluss auf unkritische Werte. Diese Thermistoren stehen in den Bauformen 0603, 1210, 3225 und 4032 zur Verfügung. (Bestellnummer B59002Z0999A099)

 

Die Bauelemente im Musterkit „PTC Thermistors for Inrush Current Limiters“ eignen sich als Einschaltstrombegrenzer in AC/DC-Wandlern, Frequenzumrichtern, Klimaanlagen, Pumpen und allen anderen Geräten, die das Netz mit hohen Einschaltströmen beaufschlagen. (Bestellnummer B59003Z0999A099)

Glossar

  • PTC: Der Positive Temperature Coefficient beschreibt Thermistoren, deren Widerstand mit steigender Temperatur sehr stark zunimmt. Neben Temperatur-Grenzwertfühlern werden PTC-Thermistoren als Heizelemente, Füllstandssensoren und zur Strombegrenzung eingesetzt.
  • AEC: Das Automotive Electronics Council legt seit 1992 Testkriterien für elektronische Bauelemente für die Automobil-Elektronik fest. AEC-Q200 gilt für passive Bauelemente.

Über TDK-EPC


Die TDK-EPC Corporation (TDK-EPC), ein Unternehmen des TDK Konzerns, ist ein führender Hersteller von elektronischen Bauelementen, Modulen und Systemen mit Sitz in Tokio/Japan. TDK-EPC ist aus dem Zusammenschluss des Bauelementegeschäfts von TDK mit dem EPCOS Konzern hervorgegangen und vertreibt seine Produkte unter den Produktmarken TDK und EPCOS.

Zu dem Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren. Mit diesem Portfolio bietet TDK-EPC ein breit gefächertes Angebot an hervorragenden Produkten und Lösungen aus einer Hand und konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Automobil-, der Industrie- und der Konsum-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika.

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.de/samplekit

Leseranfragen bitte an marketing.communications@epcos.com