24. September 2009

Übertrager: Current-Sense-Transformer für Ströme bis 40 A

Bild nicht verfügbar

EPCOS hat sein Produktspektrum bei Übertragern um vier Current-Sense-Transformer erweitert: Die neue Baureihe wurde auf Basis eines EE12,6-Ferritkerns entwickelt und eignet sich zur Messung von Wechselströmen bis 40 A. Sie ergänzt das Programm an Übertragern mit E4,2- und EE5-Ferritkernen.

Die neuen Current-Sense-Transformer sind dank ihrer SMT-Ausführung insbesondere für kompakte DC/DC-Konverter geeignet. Bei der Komplettlösung besteht die Primärwicklung aus einem externen Bügel. Der Gleichstromwiderstand der Primärwicklung beträgt bei allen Typen 0,28 mΩ, der Nennstrom liegt bei 40 A. Die neuen Übertrager werden mit Induktivitätswerten zwischen 1,4 µH und 22,4 µH und sekundärseitigen Gleichstromwiderständen zwischen 400 mΩ und 2500 mΩ angeboten. Die Übersetzungsverhältnisse liegen zwischen 1:50 und 1:200. Die Testspannung beträgt 1500 V AC. Alle neuen Current-Sense-Transformer sind kompatibel mit bestehenden Designs auf Basis von EE12,6-Kernen.

Die Strommessung über Current-Sense-Transformer ist nur bei Wechselstrom möglich. Dabei wird der Messstrom über die Primärwicklung des Übertragers geführt. Auf der Sekundärseite wird ein Spannungssignal detektiert, das proportional zum Strom ist. Vorteile dieser Technik sind sehr geringe Verluste sowie hohe Zuverlässigkeit, Robustheit und leichte Implementierbarkeit. Eingesetzt werden Current-Sense-Transformer überall dort, wo eine Regelung, eine Schutzbeschaltung oder eine Lasterkennung benötigt wird.

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.com/smt_cst

Leseranfragen bitte an:

EPCOS AG

Fax +49 89 636-22471

marketing.communications@epcos.com