Masterarbeit
Steigerung der Energieeffizienz durch automatisierte Produktionssteuerung & Equipmentsteuerung bei thermischen Prozessen

Aufgaben

In diesem Pilotprojekt soll eine Datenanalyse von bisher aufgezeichneten (historischen) Prozess-, Produkt-, Instandhaltungs- und Qualitätsdaten durchgeführt werden, mit dem Ziel aus den ermittelten Mustern zusammen mit Prozessexperten vor Ort Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz und Equipmentnutzung abzuleiten und zu entwickeln.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Datenanalyse, der Modellentwicklung und Erarbeitung geeigneter Auswertealgorithmen und deren praktischer Anwendung in Zusammenarbeit mit Prozessexperten.

Die Arbeit soll sich in einen theoretischen Teil, der die allgemeinen Grundlagen für den Aufbau einen Datalakes, einer Big Data Analyse, die Anforderungen an Datenqualität, Datenmenge und Datenaufbereitung, eine prinzipielle Vorgehensweise einer Datenanalyse, sowie die Beschreibung und Bewertung gängiger Open Source Software und käuflich erwerbbarer Software beinhalten, und in einen zweiten praktischen Teil, die Anwendung und Umsetzung einer Big Data Analyse im Bereich der thermischen Prozesse bei EPCOS, gliedern.

Der praktische Teil soll der Schwerpunkt der Arbeit sein und auch vor Ort durchgeführt werden. Besondere Aufmerksamkeit soll in die Entwicklung der Modelle zur Analyse der vorliegenden Daten durch rasche und effektive Feedbackschleifen mit Experten aus Produktion, Fertigungstechnik, Instandhaltung und Qualitätssicherung gelegt werden. Das Ergebnis der Arbeit soll der Vergleich und die Bewertung unterschiedlicher Auswertemodelle einer Datenanalyse von Daten thermischer Prozesse und ein Vorschlag zur Optimierung der Energieeffizienz und Equipmentnutzung sein.

Erforderliche Ausbildung

TU, UNI, MUL, FH

Fachliche Anforderungen

  • Kenntnisse in Aufbau und Verwendung von Datenbanken, Big Data Auswertungen, Statistik

Bearbeitungszeit: 6 Monate

Vergütung: € 6.000 Honorar (Werkvertrag)

Wir bieten qualifizierte Betreuung und die Möglichkeit, theoretisches Wissen mit praktischer Erfahrung zu kombinieren. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit erhalten Sie das Basis-Know-How zur selbstständigen Abwicklung eines Entwicklungsprojektes nach modernen Industriestandards.

Arbeitsplatz

Deutschlandsberg, Österreich

Anschrift

EPCOS OHG
Human Resources
Mag. Eva-Maria Höfler
Siemensstraße 43
8530 Deutschlandsberg

eva-maria.hoefler@epcos.com