Industriepraktikum
Bereich Materialwissenschaften

Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Aufstellung eines Versuchsprogramms zur Quantifizierung von Rohstoffen und zur Ermittlung der Einflüsse von Rohstoffeigenschaften auf die Prozessstabilität
  • Selbständige Durchführung und Auswertung von Untersuchungen an Rohstoffen und Zwischenprodukten nach entspr. Einschulung
  • Anwendung diverser Messmethoden (Zetapotentialmessung, Viskositätsmessungen, Korngrößenmessungen mit dynamischer Lichtstreuung, Messungen der spezifischen Oberfläche, usw.)
  • Dauer 4-6 Monate, Teilzeitvariante möglich

Erforderliche Ausbildung

TU, MUL oder FH - Physik, Chemie, Werkstoffwissenschaften, Verfahrenstechnik o.ä.

Fachliche Anforderungen

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium (bzw. event. Verbindung Praktikum mit Bachelorarbeit)
  • Grundkenntnisse in Rheologie
  • Vertrautheit mit den Begriffen BET, Zeta-Potential, ph-Wert, Viskosität, Thixotropie, Strukturviskosität und Newton´sches Fließverhalten

Gehalt: € 1.600 - € 1.800 brutto pro Monat (Vollzeit), abhängig vom Studienfortschritt

Arbeitsplatz

Deutschlandsberg, Österreich

Anschrift

EPCOS AG
Personalabteilung
Frau Mag. Gortan
Siemensstraße 43
A-8530 Deutschlandsberg

daniela.gortan@epcos.com