Januar 2018

ELECRAMA 2018

Innovative Lösungen für die Leistungselektronik

  • 10. bis 14. März 2018
  • Samstag bis Mittwoch 10:00 bis 18:00 Uhr
  • India Expo Mart, Plot No. 25-29, KnowledgePark II, Greater Noida, Uttar, Pradesh, Indien 
  • Halle 2, Stand H2N8

Herzlich willkommen auf der ELECRAMA 2018, der internationalen Fachmesse für Industrie-Elektronik in Greater Noida, Indien! Auf dem TDK Stand wird ein breites Produktspektrum an Bauelementen für Power Quality Solutions präsentiert. Dazu zählen EMV-Filter, Blindleistungskondensatoren, Folien- und Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren sowie Induktivitäten, Ferrite und Schutzbauelemente wie Varistoren. Überzeugen Sie sich selbst von den innovativen EPCOS Produkten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Produkt-Highlights

Deutlich bessere Energiequalität durch Aktive Harmonische Filter

Mit EPCOS PQSine™, einer Serie Aktiver Harmonischer Filter, lässt sich die Energiequalität erheblich verbessern. Die modular aufgebauten Filtersysteme sind für 3-phasige Netze mit und ohne Neutralleiter bei Nennspannungen bis 690 V AC mit 50/60 Hz konzipiert. Mit den neuen Filtern können Oberschwingungen bis zur 50. Harmonischen erfasst und gefiltert werden.

Abhängig vom Typ können pro Modul Ströme von bis zu 150 A bewältigt werden. Herzstück von PQSine ist ein Controller, der auf einem 32-Bit digitalen Signalprozessor (DSP) basiert und eine Reaktionszeit von 20 µs bietet. Im Gegensatz zur klassischen Blindleistungskompensation, die ausschließlich induktive Lasten kompensiert, können mit PQSine auch kapazitive Blindleistungsanteile kompensiert werden. Neben der hervorragenden Befilterung sorgen die Aktiven Harmonischen Filter der PQSine Serie auch für eine Symmetrierung der Lasten auf alle Phasen. 

Weitere Informationen

Erweiterte Betriebsspannung bei Thyristormodulen

Das EPCOS Thyristormodul TSM-LC-N690 zur Blindleistungskompensation bietet eine erweiterte Betriebsspannung von bis zu 690 V AC. Die Schaltung der Kondensatoren erfolgt zweiphasig und es ist kein Neutralleiter erforderlich. Das Modul ist je nach Betriebsspannung für eine Kompensationsleistung von 40 kvar bis 75 kvar ausgelegt und kann Ströme von maximal 60 A schalten.

Durch die kontinuierliche Selbstüberwachung von Spannung, Phasenlage und Temperatur ist das Modul sehr zuverlässig. Wie alle EPCOS Thyristormodule arbeitet auch das TSM-LC-N690 geräuschlos sowie verschleiß- und wartungsfrei bei einer Schaltzeit von nur 5 ms. Darüber hinaus erhöht das Modul die Lebensdauer der Kondensatoren, da es im Nulldurchgang des Stroms schaltet und den Kondensatorstrom überwacht. Zudem werden gefährliche Überströme vermieden und das Netz nicht mit Transienten beaufschlagt. Die Ansteuerung kann durch dynamische EPCOS Blindleistungsregler, speicherprogrammierbare Steuerungen oder direkt aus dem Prozess erfolgen. 

Weitere Informationen

Feuchtigkeitsresistente X2-Entstörkondensatoren

EPCOS X2-Entstörkondensatoren bieten selbst bei sehr hoher Luftfeuchte stabile Kapazitätswerte. Die neue Serie B3292*H/J* für Betriebsspannungen von bis zu 305 V AC umfasst Typen mit einer Nennkapazität von 0,1 µF bis 15 µF, einem Rastermaß von 15 mm bis 37,5 mm sowie einem Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +110 °C. Zudem sind die Kondensatoren mit einer metallisierten Kunststofffolie aus Polypropylen (MKP) als Dielektrikum ausgestattet, woraus sich hervorragende Selbstheilungseigenschaften ergeben. Diese bewirken, dass mögliche Fehlerstellen beim Auftreten von Überspannungen weggebrannt werden.

Die robusten Kondensatoren funktionieren selbst unter sehr anspruchsvollen Umgebungsbedingungen zuverlässig und erfüllen mühelos die Anforderungen des Feuchte-Wärme-Tests. Das heißt, dass sich ihr Kapazitätswert bei einer Testdauer von mindestens 1000 Stunden, einer Temperatur von 85 °C, einer relativen Luftfeuchte von 85 Prozent und einer Spannung von 240 V AC um nicht mehr als 10 Prozent ändert. Damit eignen sich die neuen X2-Kondensatoren bestens für Anwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen, etwa in kapazitiven Stromversorgungen von Stromzählern, die außerhalb von Gebäuden installiert sind, oder für netzparallele (Across-the-Line) Anwendungen in der Industrie.

Weitere Informationen

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema