5. März 2015

EMV-Filter: Hohe Performance in sehr kompakter Bauform

Bild nicht verfügbar

Die TDK Corporation präsentiert eine neue Serie sehr kompakter EPCOS 3-Leiter EMV-Netzfilter für Frequenzumrichter. Die leistungsfähigen Filter eignen sich für eine Bemessungsspannung von 530 V AC in 50/60 Hz-Netzen. Die Serie B84243A8* umfasst derzeit sieben Typen, die für Ströme von 3 A bis 60 A ausgelegt sind – bezogen auf eine Bemessungstemperatur von 50 °C. Darüber hinaus zeichnen sich die Filter durch ihre sehr kompakten Abmessungen aus: Diese liegen abhängig vom Typ zwischen 190 x 40 x 95 mm³ und 250 x 85 x 120 mm³. Eingerückte Anschlussklemmen ermöglichen den optimalen Zugang zu den Befestigungslöchern, womit sich die Filter ideal für den Schaltschrankeinbau oder die Installation unter beengten Platzverhältnissen eignen.

Die Einhaltung der EMV-Grenzwerte nach EN 61800-3 C1 für Motorleitungslängen bis 25 m und C2 bis 50 m wurde durch Messungen verschiedener handelsüblicher Frequenzumrichter mit Diodeneingangsbrücke nachgewiesen.

Neben der herausragenden EMV-Performance bieten die neuen 3-Leiter EMV-Netzfilter auch sehr geringe Entladezeiten. So erreichen die Filter bis 44 A eine Restspannung von <60 V in weniger als einer Minute. Die Variante für 3 A mit einem Ableitstrom von weniger als 2 mA wurde speziell für Steckergeräte entwickelt, die geringe Ableitstromgrenzwerte einhalten müssen. Die anderen Typen der neuen Serie weisen Ableitströme von maximal 5,1 mA auf und können somit auch in Umgebungen mit allstromsensitiven Fehlerstromschutzschaltern betrieben werden.

Ferner sind die neuen EPCOS Filter für einen hohen Kurzschlussstrom von 100 kA nach UL 508 ausgelegt. Zulassungen nach UL, CSA und ENEC sind in Vorbereitung.

Hauptanwendungsgebiete

  • Netzfilter für Frequenzumrichter

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Bemessungsspannung von 530 V AC
  • Herausragende EMV-Performance
  • Sieben Typen für Ströme von 3 A bis 60 A verfügbar
  • Sehr kompakte Abmessungen zwischen 190 x 40 x 95 mm³ und 250 x 85 x 120 mm³
  • Geringe Ableitströme von nur 1,9 mA bis 5,1 mA

Kenndaten

SerieAbmessungen
[mm]
Bemessungs-
spannung [V AC]
Ströme
[A]
Ableitströme
[mA]
B84243A8*190 x 40 x 95 bis
250 x 85 x 120
5303, 8, 17, 25, 33, 44, 601,9 bis 5,1

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.de/emc_filters

Leseranfragen bitte an marketing.communications@epcos.com

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte TDK einen Umsatz von 9,6 Milliarden USD und beschäftigte rund 83.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.