21. April 2015

Folien-Kondensatoren: Feuchtigkeitsresistente X2-Entstörkondensatoren

Bild nicht verfügbar
  • Stabile Kapazitätswerte auch bei sehr hoher Luftfeuchte
  • Hervorragende Selbstheilungseigenschaften
  • Hohe Betriebstemperatur von bis zu +110 °C

Die TDK Corporation präsentiert eine neue Serie von EPCOS X2-Entstörkondensatoren, die selbst bei sehr hoher Luftfeuchte stabile Kapazitätswerte bieten. Die Serie B3292*H/J* für Betriebsspannungen von bis zu 305 V AC umfasst Typen mit einer Nennkapazität von 0,1 µF bis 15 µF, einem Rastermaß von 15 mm bis 37,5 mm sowie einem Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +110 °C. Zudem sind die Kondensatoren mit einer metallisierten Kunststofffolie aus Polypropylen (MKP) als Dielektrikum ausgestattet, woraus sich hervorragende Selbstheilungseigenschaften ergeben. Diese bewirken, dass mögliche Fehlerstellen beim Auftreten von Überspannungen weggebrannt werden.

Die robusten Kondensatoren funktionieren selbst unter sehr anspruchsvollen Umgebungsbedingungen zuverlässig und erfüllen mühelos die Anforderungen des Feuchte-Wärme-Tests. Das heißt, dass sich ihr Kapazitätswert bei einer Testdauer von mindestens 1000 Stunden, einer Temperatur von 85 °C, einer relativen Luftfeuchte von 85 Prozent und einer Spannung von 240 V AC um nicht mehr als 10 Prozent ändert. Damit eignen sich die neuen X2-Kondensatoren bestens für Anwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen, etwa in kapazitiven Stromversorgungen von Stromzählern, die außerhalb von Gebäuden installiert sind, oder für netzparallele („Across-the-Line“) Anwendungen in der Industrie.

Glossar

  • X2-Kondensatoren: Kondensatoren der Sicherheitsklasse II, die verwendet werden, um elektromagnetische Störungen (EMI) zu unterdrücken und in netzparallelen Anwendungen (X) vor einem elektrischen Schlag schützen.

Hauptanwendungsgebiete

  • Kapazitive Stromversorgungen von im Freien installierten Stromzählern
  • Netzparallele („Across-the-Line“) Industrieanwendungen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Stabile Kapazitätswerte auch bei sehr hoher Luftfeuchte
  • Hervorragende Selbstheilungseigenschaften
  • Hohe Betriebstemperatur von bis zu +110 °C

Kenndaten

TypRastermaß
[mm]
Nennkapazität
[μF]
Nennspannung
[V AC] *
Betriebstemperatur
[°C]
B32922H/J*15,00,1 bis 0,47305-40 to +110
B32923H/J*22,50,22 bis 2,2305-40 to +110
B32924H/J*27,50,68 bis 4,7305-40 to +110
B32926H/J*37,52,2 bis 15 305-40 to +110

* IEC 60384-14

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.de/emi_capacitors

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte TDK einen Umsatz von 9,6 Milliarden USD und beschäftigte rund 83.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.