19. Oktober 2017

Folien-Kondensatoren: Kompakte Motorbetriebs-Kondensatoren für 100 °C

Bild nicht verfügbar

Die TDK Corporation präsentiert die neue Serie B32355C* von EPCOS Motorbetriebs-Kondensatoren (MotorCap™), die für eine hohe Dauerbetriebstemperatur von 100 °C ausgelegt sind. Die robusten Bauelemente basieren auf einer metallisierten Polypropylen-Folie, sind selbstheilend und entsprechen der Sicherheitsklasse S3 nach IEC 60252-1. Sie eignen sich für eine Betriebsspannung von 400 V AC bei 50/60 Hz. Ihr Kapazitätsspektrum umfasst sechs Typen mit Werten von 1,5 µF bis 5 µF. Die Kondensatoren verfügen über die VDE-Zulassung und entsprechen in ihrer Konstruktion den Forderungen nach IEC 60335-1 (Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke).

Ein weiterer Vorteil der Kondensatoren ist ihre sehr kompakte Bauweise: Abhängig von der Kapazität betragen ihre Abmessungen nur 25 mm x 51 mm bis 25 mm x 75 mm (D x H). Die Gehäuse bestehen aus flammhemmendem Kunststoff und sind mit Kunstharz vergossen, als Anschluss dienen zwei Kabel mit einer Länge von 100 mm. Bei der maximalen Betriebs-spannung wird eine Lebensdauer von mindestens 10.000 Stunden erreicht.

Wegen seiner hohen Temperaturverträglichkeit eignet sich dieser Kondensatortyp besonders für den Einsatz in Pumpenmotoren von Heizungsanlagen.


Hauptanwendungsgebiete

  • Pumpenmotoren von Heizungsanlagen
  • Wechselstromanwendungen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Hohe zulässige Dauertemperatur von 100 °C
  • Sicherheitsklasse S3 nach IEC 60252-1
  • Kompakte Bauweise

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.de/motorrun


Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung elektronischer und magnetischer Produk­te Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst passive Bauelemente wie Keramik-, Alumi­nium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Produkte, Piezo- und Schutzbauelemente als auch Sensoren und Sensor-Systeme sowie Stromversorgungen. Diese Produkte werden unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda vertrieben. Darüber hinaus bietet das Unternehmen im Wesentlichen Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie und digitale Speicher­medien. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Automobil-, Industrie- und Konsum-Elektronik, und das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte TDK einen Umsatz von 10,5 Milliarden USD und beschäf­tigte rund 100.000 Mitarbeiter weltweit.