6. September 2016

Folien-Kondensatoren: Robuste Wechselstromkondensatoren

Bild nicht verfügbar
  • Robustes Design durch komplettes Aluminium-Gehäuse
  • Hohe Lebensdauer von 30.000 Stunden
  • Erfüllung der Sicherheitsklasse S2

Die TDK Corporation präsentiert zwei neue Serien robuster EPCOS Wechselstrom­kondensatoren. Die Becher wie auch die Deckel der Bauelemente sind aus Aluminium und somit besonders widerstandsfähig. Alle Kondensatoren der Serien B33331* und B33335* sind CE-konform, verfügen über eine UL-Zulassung und sind nach EN/IEC 60252-1 Klasse A bei VDE zugelassen. Dank der robusten Konstruktion sowie der integrierten Überdruck-Abreißsicherung erfüllen die Kondensatoren die Forderungen der Sicherheitsklasse S2 gemäß EN/IEC 60252-1. Die Nennspannung bei allen neuen Typen liegt bei 450 V AC (50/60 Hz) und die zulässige Betriebstemperatur beträgt -40 °C bis +85 °C. Dabei wird eine erwartete Lebensdauer von 30.000 Stunden erreicht.

Die Serie B33331* deckt ein Kapazitätsspektrum von 2 µF bis 50 µF ab. Abhängig von der Kapazität betragen die Abmessungen 30 mm x 55 mm bis 50 mm x 100 mm (D x H). Bei den Typen der Serie B33335* sind jeweils zwei Kondensatoren in einem Gehäuse verbaut. Diese Doppelkondensatoren werden mit unterschiedlichen Kombinationen der Kapazitätswerte angeboten. Das derzeitige Standardspektrum deckt dabei Werte von 12 µF + 1,5 µF bis 60 µF + 8 µF ab. Die Abmessungen variieren von 50 mm x 57 mm bis 63,5 mm x 102 mm (D x H).

Die Doppelkondensatoren eignen sich besonders für den Einsatz in Klimaanlagen, wo der größere Kapazitätswert für den Kompressormotor verwendet wird und der kleinere für den Lüftermotor. Weitere Kapazitäts- und Spannungswerte sind auf Anfrage erhältlich.

 

Hauptanwendungsgebiete

  • Motor-Betriebskondensatoren, allgemeine AC-Anwendungen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Robustes Aluminiumgehäuse
  • Zulassungen nach VDE, UL sowie CE-konform
  • Schutzklasse S2
  • Lebensdauer von 30.000 Stunden gemäß EN/IEC 60252-1

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.de/ac_capacitors

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte TDK einen Umsatz von 10,2 Milliarden USD und beschäftigte rund 92.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.