6. März 2008

Induktivitäten: Kompakte Current-Sense-Transformer

Bild nicht verfügbar

EPCOS hat zwei neue Baureihen von Current-Sense-Transformern entwickelt, die dank platzsparender SMT-Ausführung besonders für kompakte DC/DC-Konverter geeignet sind. Die Abmessungen liegen bei nur 8,33 x 7,11 mm2 bzw. 4,7 x 3,5 mm2. Bei allen Typen ist die Primärwicklung bereits integriert, was Entwicklungs- und Bestückungszeit spart. Beide Baureihen decken Übersetzungsverhältnisse von 1:20 bis 1:125 ab.

 

Die erste Reihe ist kompatibel für bereits bestehende Designs auf Basis eines EE5-Kernes. Der Gleichstromwiderstand der Primärwicklung ist bei allen Typen dieser Reihe 0,8 mΩ, der Nennstrom liegt bei 20 A. Die Testspannung dieser Typen beträgt 500 V AC.

                                                             

Die zweite Reihe wurde als Miniaturvariante mit dem deutlich kleineren E4.2-Kern entwickelt. Die Primärwicklung ist hier platzsparend im Spulenkörper integriert. Ihr Gleichstromwiderstand liegt bei 2,5 mΩ, der Nennstrom beträgt 7 A. Die Testspannung dieser Typen beträgt 360 V AC.

 

Eingesetzt werden Current-Sense-Transformer für Regelung, Schutzbeschaltung oder Lasterkennung in Stromversorgungen. Typische Anwendungen sind DC/DC-Konverter für mittlere Leistungen.

Weitere Informationen über das Produkt finden Sie unter www.epcos.com/smt_cst

Leseranfragen bitte an:

EPCOS AG

Fax +49 89 636-22471

marketing.communications@epcos.com