27. Oktober 2015

Induktivitäten: Kompakte SMT-Push-Pull-Übertrager

Bild nicht verfügbar

Die TDK Corporation präsentiert eine Serie neuer EPCOS SMT-Push-Pull-Übertrager, die sich durch ihre kompakten Abmessungen von nur 9 x 8 x 5,7 mm³ auszeichnen. Auf der Primär- wie Sekundärseite befinden sich Wicklungen mit Mittelabgriff. Die Serie umfasst fünf Typen mit unterschiedlichen Übersetzungsverhältnissen, die zwischen 1:1 und 1:3,8 liegen. So können etwa Spannungsverhältnisse von 5 V zu 5 V oder 3,3 V zu 12 V realisiert werden. Die Induktivitätswerte der Primärwicklung liegen typenabhängig zwischen 9,5 µH und 94 µH.

Ausgelegt sind die neuen Übertrager der Serie B82805* für eine typische Schaltfrequenz von 250kHz und einen Betriebstemperaturbereich von -25 °C bis +125 °C. Die RoHS-kompatiblen Bauelemente eignen sich zum Beispiel für kleinere getaktete Stromversorgungen in Push-Pull-Technologie und zur galvanischen Trennung bei Anwendungen in der Industrieautomatisierung und Prozesstechnik.

Hauptanwendungsgebiete

  • Schaltnetzteile in Push-Pull-Technologie
  • Galvanische Trennung in der Industrieautomatisierung und Prozesstechnik

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Kompakte Abmessungen von nur 9 x 8 x 5,7 mm³
  • Fünf Typen mit unterschiedlichen Übersetzungsverhältnissen für gängige Spannungswerte in Industrieanwendungen
  • Typische Schaltfrequenz 250 kHz

Kenndaten

TypÜbersetzung
[N1:N2:N3:N4]
Beispielspannungen
[V AC]
Induktivität
L (1 – 2) [µH]
B82805A0363A2501:1:1,7:1,73,3:536
B82805A0773A2501:1:1,1:1,15:577
B82805A0943A2501:1:1,1:1,112:1294
B82805A0952A2501:1:3,8:3,83,3:129.5
B82805A0173A2501:1:2,6:2,65:1217

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.de/ifc_dc

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte TDK einen Umsatz von 9,0 Milliarden USD und beschäftigte rund 88.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.