21. Mai 2015

Neuartiges Online Tool: Berechnung von Zwischenkreiskondensatoren wesentlich vereinfacht

Bild nicht verfügbar

Die TDK Corporation präsentiert mit dem EPCOS FilmCap Service Life Calculation Tool eine attraktive neuartige Online-Designunterstützung. Die integrierte Datenbank umfasst rund 250 EPCOS Folien-Kondensatoren der Baureihen B3267* und B3277* für Zwischenkreise von Umrichtern. Mit dem leistungsstarken Tool können bis zu 10 Lastprofile gleichzeitig eingegeben, berechnet und auf Wunsch für eine spätere Nutzung gespeichert werden. Damit vereinfacht sich die Entwicklung von Anwendungen sowohl mit Einzelkondensatoren als auch Kondensator-Bänken ganz wesentlich.

Im Anschluss an die Kalkulation können verschiedene Parameter wie zum Beispiel Impedanz, ESR, Verlustfaktor, Lebenserwartung, Irms und Vrms als Graphen dargestellt und zusammen mit dem Ergebnis ausgedruckt werden. Darüber hinaus bietet das Tool eine Smart-Search-Option: Nach Eingabe der wichtigsten Lastparameter einer Anwendung werden dafür geeignete Folien-Kondensatortypen aufgelistet.

In Summe macht es das FilmCap Tool also erheblich einfacher, das Leistungsverhalten von Zwischenkreis-Kondensatoren in einem breiten Spektrum von Betriebsbedingungen zu bewerten und für die jeweilige Anwendung die bestmögliche Lösung zu finden. Verfügbar ist das browserbasierte Tool unter www.epcos.de/filmcap.

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte TDK einen Umsatz von 9,0 Milliarden USD und beschäftigte rund 88.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.