29. Oktober 2008

PTC-Thermistoren: Kaltleiter in Spritzgusstechnik

Bild nicht verfügbar

Eine innovative Fertigungstechnologie von EPCOS, dem Weltmarktführer bei Thermistoren, ermöglicht erstmals die Fertigung von PTC-Heizelementen im Spritzgussverfahren. Dadurch können die Bauelemente in nahezu jeder beliebigen Form hergestellt werden, zum Beispiel als Röhren, Düsen oder Rotorblätter von Ventilatoren und nicht nur wie bislang als Scheiben, Ringe und viereckige Plättchen. Die passgenaue Formgebung eröffnet den keramischen Heizelementen viele neue Anwendungsmöglichkeiten.


Nachdem diese Kaltleiter genau dort verbaut werden können, wo die Wärme benötigt wird, lassen sich im Anwendungsbetrieb Wärmeübertragungsverluste vermeiden und die Energieeffizienz erhöhen. Damit eignen sich die maßgeschneiderten Heizelemente besonders gut etwa zum Heizen von Flüssigkeiten und Gasen sowie zum Einsatz überall dort, wo beim Heizen hohe Leistungsdichte bei geringem Platzbedarf gefragt ist.

Leseranfragen bitte an:

EPCOS AG

Fax +49 89 636-22471

marketing.communications@epcos.com