3. März 2016

Thermistoren: Neues Datenbuch zu EPCOS NTC-Einschaltstrombegrenzern

Bild nicht verfügbar

Die TDK Corporation präsentiert das komplett überarbeitete Datenbuch zu EPCOS NTC- Einschaltstrombegrenzern (ICLs), in dem das erweiterte Produktspektrum vorgestellt wird. Berücksichtigt ist auch die neue Serie P27 im Rastermaß 7,5 mm, deren Bauelemente eine Scheibendicke von ≤7 mm aufweisen und typenabhängig für Maximalströme von 30 A ausgelegt sind.

Heißleiter-Einschaltstrombegrenzer werden immer dann benötigt, wenn Geräte und Systeme im Einschaltmoment sehr hohe Ströme verursachen, die zum Auslösen von Sicherungen oder zur Zerstörung von Bauelementen führen können. Beispiele sind Stromversorgungen mit großen Zwischenkreis-Kapazitäten, Umrichter und leistungsstarke Motoren.

Das neue 94-seitige Datenbuch bietet neben den technischen Spezifikationen auch allgemeine technische Informationen sowie detaillierte Anwendungshinweise, die die Auswahl des passenden Bauelements erleichtern.

Bestellt werden kann das englischsprachige Datenbuch mit der Nummer EPC:62025-7600 unter www.epcos.de/publications.

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.epcos.de/ntc_icl

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte TDK einen Umsatz von 9,0 Milliarden USD und beschäftigte rund 88.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW) Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.